Social Media durch Blogs erweitern

Wenn wir von Social Media reden, sind oftmals Facebook, Twitter, Google+ oder auch Pinterest gemeint. Doch hinter der Kommunikation in den sozialen Medien steckt viel mehr: Zusätzlich oder auch als Alternative zu den bereits genannten Plattformen kann man als Unternehmen einen weiteren Kanal nutzen, um seine Konsumenten beziehungsweise Stakeholder anzusprechen: Die Rede ist von Corporate Blogs.

Dieses etwas zeitintensivere Medium eignet sich sehr gut dafür, Themen der spezifischen Branche sowie unternehmenseigene Inhalte ausführlich darzustellen und anschließend mit den Lesern zu diskutieren. Im Vorfeld des Verfassens von Blogposts kann mit allen Social Media Redakteuren des Unternehmens ein Redaktionsplan erstellt werden, um einen Überblick über die zu generierenden Inhalte zu erhalten.

Auch können verschiedene Themen zu einem Oberthema zusammengefasst werden, unter dem man regelmäßig Posts verfasst. Natürlich sollte man hierbei analysieren, welche Themen die eigenen Stakeholder interessieren könnten, sodass ein gewisser Traffic auf dem Blog generiert werden kann. Förderlich ist hier ebenfalls, wenn die Inhalte der Posts den Lesern einen Mehrwert bieten oder unterhalten – beispielsweise Informationen, Tipps oder Wissen. Corporate Blogs sind nicht dazu da, überzeugende Werbung für das eigene Unternehmen zu verbreiten.

Wenn man anschließend interessante Posts verfasst und seinen Corporate Blog somit erfolgreich führt, sollte man regelmäßig alle relevanten Daten sichern. Nach einer gewissen Zeit werden in der Datenbank auch verschiedenste Spam-Kommentare erscheinen, die man einmal im Quartal löschen beziehungsweise „ausmisten“ sollte. Zur weiteren Optimierung des Corporate Blogs können alte Artikel überarbeitet werden: Hier sollten beispielsweise alle Links noch einmal überprüft werden, damit die Leser nicht ins Leere geführt werden.

Ein Vorteil des unternehmerischen Bloggens ist unter anderem die Suchmaschinenoptimierung. Durch die regelmäßige Aktualisierung der Posts sowie die Verwendung und Angabe von Keywords ist eine bessere Platzierung im Suchmaschinenranking möglich.

Trauen Sie sich! Ihr unternehmenseigener Corporate Blog kann mit Hilfe verschiedener Tools, zum Beispiel WordPress, einfach und schnell erstellt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>